Es geht mal wieder los

21 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1649
Es geht mal wieder los

Hallo liebe Mit-Minecrafter,

in naher Vergangenheit, soweit leider nicht einzugrenzen wann, gab es erneut Zwischenfälle in unserem Minecraftuniversum.

http://i.imgur.com/vSSgq.jpg

http://i.imgur.com/pGYRj.png

http://i.imgur.com/uQBKS.jpg

GIbt es von irgendwem irgendwas dazu zu sagen?
Wem gehört der Laden auf den Bildern?

LG,
Michael

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 4233

Meine Hütte und das Baumhaus in meiner Nachbarschaft wurden ebenfalls in Brand gesetzt.

rettichschnidi
Bild des Benutzers rettichschnidi
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 1413

Ohne Admins/Aufpasser welche regelmässig anwesend sind können wir das wohl nie wirklich verhindern. :(

Link des heutigen Zustands: http://backup.holarse-linuxgaming.de/minecraft-backup-2012_04_14.tar.bz2

Falls jemand das Griefing zeitlich eingrenzen kann, bitte melden. Backups gibt es alle 3h und mit etwas Fleiss (und Glück) finden wir den Schuldigen.

idefix
Bild des Benutzers idefix
Offline
Beigetreten: 19.04.2011
Beiträge: 56

Ja, naja schade.
War mein Baumhaus, aber da ich seit
http://www.holarse-linuxgaming.de/forums/holarse_services/minecraft/mal_was_aus_der_kiste_nehmen
eh kaum noch da war isses halb so schlimm.
Schade um comrads Hütte, er war mein nächster Nachbar.

Ich hab ja schon oft genug rumgejammert, es hilft halt nur nichts.
Das eigentliche Problem lässt sich auch nicht durch irgendwelche Kistensicherungen und Logs lösen.
Das Problem ist, dass Leute mit ner beknackten Einstellung auf dem Server rumgeistern.

Was von den Leuten leider nicht bedacht wird ist das, wenn sie so weitermachen, irgendwann nur noch mit sich selbst spielen, weil keiner mehr Lust drauf hat und so wird dann wieder ein Server zerstört. Toll.

meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1649

Der Kreis der Verursacher konnte eingegrenzt werden. Drei nicht weiter zu nennende Spielern wird bis auf weiteres der Zugang zum Server verwehrt bleiben. Die Log-Dateien waren derart aussagekräftig, dass wir diese Maßnahme guten Gewissens durchführen konnten.
Auch wenn das kein Trost ist hoffe ich, dass die Geschädigten sich durch diesen Zwischenfall nicht davon abbringen lassen weiterhin Zeit auf unserem Minecraftserver zu verbringen. Der sonstige Umgang untereinander ist, soweit von mir zu beurteilen, sehr gut und es wäre eine Schande um jeden fehlenden Spieler in naher Zukunft.

Grüße,

Tuxian
Bild des Benutzers Tuxian
Offline
Beigetreten: 17.02.2012
Beiträge: 48

Kann es bei mir ebenfalls bestätigen. Allerdings wurden "nur" Sachen entwendet und der Eingang gesprengt ..

@comrad:

Brauchst du Aufbauhilfe?

rettichschnidi
Bild des Benutzers rettichschnidi
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 1413

Was wäre die Lösung für sowas? Mehr Admins? Solche die auch regelmässig on sind? Serverseitger Mod der alles mitloggt? Sonstige Ideen?

Javafant
Bild des Benutzers Javafant
Offline
Beigetreten: 29.04.2011
Beiträge: 184

Die beste Lösung sehe ich darin, dass neue Spieler erstmal auf Holarse aktiv sein müssen, bevor sie auf den Server dürfen. Soweit ich das mitbekommen habe, hat es sich meistens um Leute gehandelt, die kaum im Forum und Wiki aktiv waren, sondern nur auf dem Minecraft Server. Eine Ausnahme kann man da natürlich machen, wenn eine anderer für einen neuen Spieler bürgen kann.

Commandline
Bild des Benutzers Commandline
Offline
Beigetreten: 23.05.2008
Beiträge: 313

@Javafant

Und wie aktiv muss man sein? 20, 50 oder 100 Beiträge? Ich z.B. im Wiki kaum was gemacht.....

Wer Grieft wird gesperrt (je nach schwere 1 Woche - Lebenslänglich) und der Besitz des Griefers wird dem Geschädigtem zu Verfügung gestellt. Als Kompensation so zu sagen.

Javafant
Bild des Benutzers Javafant
Offline
Beigetreten: 29.04.2011
Beiträge: 184

@Commandline Ich habe da weniger an eine konrette Anzahl von Beiträgen gedacht, sondern an die "Bekanntheit" des Users. Es werden also nur Leute freigeschaltet die schonmal im Forum aufgetaucht sind und nicht jeder, der es schafft den IRC zu finden und nicht nach 5 Minuten rausgeht, weil er nicht lesen kann.

Commandline
Bild des Benutzers Commandline
Offline
Beigetreten: 23.05.2008
Beiträge: 313

@Javafant

Ist alles richtig. Aber wenn ich mich nicht täusche gab es auch schon vorfälle mit, so gesehen, aktiven Mitgliedern.
Ich denke es muss ein Regelwerk her.

thechef
Bild des Benutzers thechef
Offline
Beigetreten: 17.05.2008
Beiträge: 178

Jeder Spieler muss ein Depot hinterlegen :)

Commandline
Bild des Benutzers Commandline
Offline
Beigetreten: 23.05.2008
Beiträge: 313

Jo. 2 Stacks Diamanten ;)

Javafant
Bild des Benutzers Javafant
Offline
Beigetreten: 29.04.2011
Beiträge: 184

Ein Regelwerk wird da kaum helfen. Es ist ja bereits verboten die Sachen anderer Leute zu zerstören und ich denke mal, das weiß auch jeder. Natürlich wird mein Vorschlag es nicht komplett verhindern können, das Leute etwas zerstören. Aber ich glaube komplett verhindern kann man es gar nicht und einschränken würde es die Vorfälle ziemlich sicher.

Commandline
Bild des Benutzers Commandline
Offline
Beigetreten: 23.05.2008
Beiträge: 313

Klar komplett geht nie. Aber ich denke halt es sollte ein "Strafenkatalog" her. Scheinbar lässt sich ja per log gut nachvollziehen wer wo wann war.

Tuxian
Bild des Benutzers Tuxian
Offline
Beigetreten: 17.02.2012
Beiträge: 48

Es wäre auch nicht schlecht, wenn Menschen, die einen Server bereitstellen, Griefer an Mojang melden könnten, so dass diese wiederum, nach mehrmaligen Melden verschiedener Anbieter, den Account einfach nicht mehr fürs Online-Spielen freigeben.. ...login fail: bad user ;)

Aber ab von der Utopie, ein Strafenkatalog wäre vielleicht wirklich sinnvoll

Commandline
Bild des Benutzers Commandline
Offline
Beigetreten: 23.05.2008
Beiträge: 313

@Tuxian

Das wäre ja so als wenn jemand bei einem Egoshooter im Multiplayer mist baut seine DVD an den Hersteller zurückschicken müsste ;)
"Bad behaviour detected/reported. Please send you copy of MW3 back to Activision. No refunds!" LOL

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 4233

ich finde wir brauchen keinen strafenkatalog. wer mutwillig was zerstört, der fliegt für immer. wir sollten die whiteliste aber auf jedenfall mal aufräumen und gucken wen wir drauflassen. ohne reputation funktioniert das glaube ich nicht.

Javafant
Bild des Benutzers Javafant
Offline
Beigetreten: 29.04.2011
Beiträge: 184

Ich bin auch gegen einen Strafenkatalog. Ein Bann hilft da wesentlich zuverlässiger.

Commandline
Bild des Benutzers Commandline
Offline
Beigetreten: 23.05.2008
Beiträge: 313

Naja. Schade wäre es wenn jemand auf Dauer gebannt wird wegen einem Fehler. Hatten wir ja schon in der Vergangenheit und offensichtlich haben die Übeltäter von damals nix neues mehr angestellt.

Aber mir Prinzipiell egal. Betrifft mich eh nicht.

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 4233

darum ja die einschränkung auf mutwillig. unfälle können immer passieren.

Mastodon