Kompletter Map-Reset?

73 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Maar
Bild des Benutzers Maar
Offline
Beigetreten: 24.12.2010
Beiträge: 60
Kompletter Map-Reset?

Moinzeit,

Wie gerade schon im ingame Chat angesprochen, möchte ich mal die Möglichkeit eines kompletten Map-Resets zur Sprache bringen.
Ich weiß, dass viele von euch (mich eingeschlossen) sehr viel Zeit in ihre Bauwerke investiert haben. Aber trotzdem denke ich, dass eine
komplett neue Karte einiges an Reiz mit sich bringen würde. Man könnte von Anfang an alles systematischer aufbauen, eventuell eine
gemeinsame Stadt am Spawnpunkt, ein besseres Bahn- und UBahnsystem und einheitliche Regeln zum give-Kommando.
So wie ich das sehe könnte die aktuelle Karte sowieso gefährdet sein, sobald Notch das neue Save-Format implementiert.

Würde gerne mal eure Meinung dazu hören.

Grüße,
Maar

Teyro
Bild des Benutzers Teyro
Offline
Beigetreten: 26.05.2008
Beiträge: 304

Hallo Maar, Hallo Community,

Also ich hab eben mit meinem Bruder (Riala) geschnackt...Und wir beide fänden einen Reset ebenfalls für eine lohenswerte Idee! Also mit anderen Worten ja!
Man könnte ja zur Not einfach im Wiki Artikel den letzten Stabile Build verlinken für den Fall, dass jemand im Solomodus spielen will.
Und die Give und OP Regeln finde ich noch besser! Also ich selbst bin ja OP und hab viel gegivt i.d.R aber immer mit dem Hintergedanken eine UBahn braucht Schienen, ich bin Schüler, und es dient dem Allgemeinwohl :D

Mit einem Serverreset würde ich selbstverständlich drauf verzichten! Hier mal ein paar Ideen:

UBahn:

-> System mit -15 ist besser, da man damit auch unter dem Meer durchkommt ohne Ständig Löcher stopfen zu müssen
-> Man könnte ein Solides System anlegen
-> Vorrausschauend planen (z.b. Bahn erst auschauen dann Gebäude drumherrum)
-> Keine Kurven!

Hochbahn:

-> Könnte als Alternative oder Ergänzung dienen (ich persönlich finde Maars Hochbahn Klasse!) aber irgendwie wirkt die Stellenweise sehr Monströs :(
-> Vielleicht eine Gemeinsame Hoch / UBahn

Give / Op:

->Sollte maximal dem Server Admin sowie den Leuten die am meisten Online sind vorbehalten sein (Maximal 5) damit das net ausufert...
-> Give = verboten, Ausnahme Greifer oder Sachen zum Allgemeinwohl (dazu gleich mehr)

Greifer / Startgebiet

-> Gemeinsamer Ausbau der Zone Verbot für Spielerhäuser, Zugang zur Bahn, Bank etc...
-> Mann könnte Wälder anfarmen um z.b. Mats für alle zu haben (Stein, Holz)

Spielerzonen:

-> Ich fände es gut wenn jeder Stammspieler eine eigene Zone bekommt einen Berg oder so, das gibt System und hilft allen!
-> Neue Spieler werden nur unter Beobachtung zugelassen und haben nur Bestimmte Zonen zu betreten... Ansonsten TP in Knast wenn ein Admin Spieler weg ist und der Spieler alleine wäre (radikal aber Hilft!)

Give:

-> Ich finde Sachen die zum Allgemeinwohl dienen sollten erlaubt bleiben! Also ich würde das given gerne komplett verbieten, außer Schienen!

So was haltet ihr davon?

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 3478

Also wenn eh ein Formatwechsel ansteht, dann würde ich diesen ja abwarten und erst danach resetten.

Vigeland
Bild des Benutzers Vigeland
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 310

Ein Reset hätte auch den Vorteil, das die neuen Rohstoffe auf der gesamten Karten und nicht nur in der Randzone verfügbar sind. Wegen mir könnten wir schon einen Reset machen, da hätte ich nichts dagegen. Bin eh schon Richtung Rand abgewandert ^^

Für den Formatwechsel wird es sicher auch Tools geben, mit dem man die Karte konvertieren kann :).
Die alte Karte könnte man als Archiv mit evtl. Maps, Screenshots zum Download bereitstellen.

@Teyro: Das Problem mit /give, Knast etc. das es diese Funktionen ohne Servermod im Vanilla-Minecraft leider nicht gibt bzw. das du sie nicht einzeln vergeben kannst. Es gibt bisher leider nur alles oder nichts :(.

Teyro
Bild des Benutzers Teyro
Offline
Beigetreten: 26.05.2008
Beiträge: 304

Heyho :D

Kanns sein dass der Reset gekommen ist? Ich Spawne jetzt in einer Eiswelt? Wenn ja ? DANKE :D

Vigeland
Bild des Benutzers Vigeland
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 310

Nein, du warst auf meinem Testserver :D

Teyro
Bild des Benutzers Teyro
Offline
Beigetreten: 26.05.2008
Beiträge: 304

wtf... Und ich bau knapp 2 Stunden ein basislager ohne give...Maar wäre Stolz auf mich!

thechef
Bild des Benutzers thechef
Offline
Beigetreten: 17.05.2008
Beiträge: 178

Wenige Überlegungen dazu:

Warum neu anfangen? Geh doch an eine unberührte Stelle auf der existenten Map?
Alternative: Zweiter Server

und die bestehende Gegend zu Refactorn ist viel interessanter :) Dann hat man immer so schöne alte Artefakte, die übrig bleiben - Ruinen, verlassene Schächte - uiuiuiui (Penumbra Reloaded, hihihi)

Wenn man neu beginnt mit so nem Plan, dann hat man quasi ne perfekte Laborwelt.. - wems gefällt

Zu give: Ich habe es bis jetzt eingesetzt für
Einmal einen Apfel,
Einmal Griefer-Schaden behoben,
Einmal experimentell ein paar Items, die ich in allen Fällen weggeworfen habe

Ausser gegen Griefer-Schäden, finde ich der Einsatz von /give ausnahmslos unangebracht (auch wenn man 10 mal hintereinander mit Diamantenrüstung und INVENTARSLOTS*64 Diamanten bei sich) in die Lava gefallen ist.

Psychologisch geht folgendes ab, wenn man give verwendet:
Man baut schneller, jedoch weniger sorgfältig. Klobig und klotzig statt klein und fein. Monoton und Massenproduktion statt Differenzierung.
Diverse Möglichkeiten wird man auslassen (Wieso Kuchen backen?, kann mir ja Apfel geben - ich brauch keine Farm).
Man wird unvorsichtig
Not macht erfinderisch und kreativ - dieses Prinzip gilt auch nicht mehr.
Man baut ineffizient (Schienen kann ich mir ja geben, also muss ich mir keine Gedanken zur kürzesten Rundstrecke machen)

Das gilt auch für Gemeinschaftsprojekte

/give ist zu sperren.. - PUNKT

meiner Meinung nach

meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1544

Als mittlerweile nur noch Gelegenheitsspieler:
Ein Reset wäre für mich in Ordnung. Ich machs kurz und würde prinzipiell Maar und Teyro in allen Punkten zustimmen.
Eine vernünftige Überlegung wäre weit weg vom Spawn mit den Konstruktionen zu beginnen und gar nicht groß mit Schildern etc. hinzuweisen wo die "Action" abgeht.
So können neue Spieler erstmal ihre Absichten beweisen und sich am Spawn gegenseitig die Köpfe einschlagen. Ggf. könnte man am Spawn ein "Testgebäude" bauen. Wird das gegrieft, wird der entspr. Spieler gekickt und keine wichtigen Gebäude haben Schaden genommen.

Ich wäre gerne wieder OP um den Neulingen trotzdem weiterhin über die Schulter zu schauen und zu helfen wo es mir sinnvoll erscheint. Was ich von /give halte dürfte weitläufig bekannt sein.

Cheers,
versuche zukünftig wieder öfters vorbei zu schaun,
Icke

Teyro
Bild des Benutzers Teyro
Offline
Beigetreten: 26.05.2008
Beiträge: 304

Heyho Meldrian,

Also deine Idee am Rand zu bauen und den Spawn wegzulassen finde ich interessant! Man müsste nur wirklich weit weit weg bauen..... Ich kann mir ut vorstellen dass ein Neuling / Greifer sich auch erstmal die Online Karte anschaut uns dann sieht ah ich lauf nach Norden und dann hab dann die Geile Burg....

Also aber die Idee finde ich nicht schlecht....
Ansonsten könnte man ja um dem Spawn herrum nicht bauen, und das man dann erst 10 Minuten laufen muss... Vielleicht noch als Extra Hinternis ne 2 Felder 3 Felderer Tiefe Mauer?

Also ich glaube ich hab mich da falsch ausgedrückt... Ich will nicht alles komplett vorplanem...Eher grob einteilen :D

Mhh also zähle ich jetzt 4 für 1 für einen Neustart? ...Dann mal ran da ::D

rettichschnidi
Bild des Benutzers rettichschnidi
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 1413

Ich als Nichtspieler frage mich: Warum nicht einfach auf der derzeitigen Karte weit in eine Richtung laufen und da eine neue Welt erschaffen? Damit wären könnten die bestehenden Werke "weiterleben". Ist ja nicht so, dass wir aus technischen Gründen oder so eine neue Karte haben müssen.

thechef
Bild des Benutzers thechef
Offline
Beigetreten: 17.05.2008
Beiträge: 178

Und noch was:

Die Idee von Minecraft ist nicht irgendwelche "Aktionen" von ausserhalb des Spiels ins Spiel zu bringen (Programmierung von Mods, Erfinden von Serverregeln, Jede Verwendung von give, Reset) - die Idee ist Minecraft als eigenes Ökosystem zu verstehen, deren Regeln von "intern" aus dem Spiel heraus kommen - sich also auch erst entwickeln müssen.

Serverregeln sind falsch. Wenn ich Ordnung auf der Karte haben will, dann schlachte ich jeden ab, der gegen meine Regeln verstösst - dann aber gab es eine Revolution und König testian wurde geköpft - alle waren glücklich über die Demokratische Ordnung und der Hof von Versaille wurde abgebrannt.

Und idealerweise müsste man Griefer in ein map-internes Gefängnis stecken statt zu bannen, aber das ist der Punkt wo wir mit idealen Paradigma brechen, genauso wie bei Java nicht alles ein Objekt ist, oder in Unix nicht alles eine Datei ist.

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 3478

Also give würde ich für die neue Map komplett verbieten. Die jetzige Karte ist schon riesig, die würde dann ja noch größer werden.

robin
Bild des Benutzers robin
Offline
Beigetreten: 24.05.2008
Beiträge: 116

http://facebooklet.de/wp-content/uploads/2010/06/thumbs-up.png

Ich wuerde auch gerne eine neue Karte sehen. Bald sind zum Glueck Semesterferien und dann hab ich wieder mehr Zeit zum Bloecke zerkloppen.

Teyro
Bild des Benutzers Teyro
Offline
Beigetreten: 26.05.2008
Beiträge: 304

Jau oder als Alternaitve Idee:

Die alte Welt aufhübsche hab mit Vigeland schonmal die Schandflecken entschlackt :D

peg
Bild des Benutzers peg
Offline
Beigetreten: 26.04.2009
Beiträge: 9

Wenn's primär um das Chaos um den Spawn und die neuen Ressourcen geht: Warum nicht einfach den Spawn verlegen? Ich hab ein bisschen rumgeguckt und via Mapeditor scheint das machbar zu sein.

Teyro
Bild des Benutzers Teyro
Offline
Beigetreten: 26.05.2008
Beiträge: 304

Jau und Rohstoffe könnte man ja per give als Admin wieder in den Boden spawn.... :D Also Leeraum wieder befüllen fertig :D

Vigeland
Bild des Benutzers Vigeland
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 310

Just a few thoughts:

Es geht nicht in Vanilla-Minecraft:
1) give einschränken oder sperren
2) Ins Gefängnis sperren anstatt bannen

Dafür benötigt man Servermods, oder zwingt Notch dazu es endlich zu implementieren.
- hmod ist tot. Es gibt nur einen inoffiziellen Build v134
- Bukkit kann man wie der Name schon andeutet in den Eimer treten. Im Moment noch nicht einsetzbar.

MapEditor wäre eine Idee. Können aber bloss die Serveradmins machen, und ist nur eine kurzfristige Lösung.
Hilft halt leider nichts gegen das Tunnelchaos, ausser man beseitigt das gleich mit. Was aber dann ein Eingriff von ausserhalb des Spieles ist.

thechef
Bild des Benutzers thechef
Offline
Beigetreten: 17.05.2008
Beiträge: 178

Mit ins Gefängnis sperren hätte ich gemeint ein Netz flechten und das auf einen Griefer zu werfen oder mit Waffengewalt zu drohen. Glaube nicht, dass es einen Servermod gibt, der soetwas bietet.
Ein Teleport ins Gefängnis ist schliesslich physikalisch etwas merkwürdig und "übermächtig".

Give sperren wäre die einzige sinnvolle Anwendung eines Mods, die mir bis jetzt einfällt.
Man könnte aber auch die OP-Rechte allen wegnehmen. Dann könnte auch niemand Teleportieren, was ja auch nicht tragisch ist bzw. eher gut.

Also ich wäre dafür, dass wir die bestehende Welt refactorn, weil das wenig aufwändig ist. Der einzige Grund warum wir einen Reset machen könnten, wäre, dass die bestehende Welt mit /give direkt oder indirekt verschandelt wurde und deshalb nicht mehr natürlich wirkt - aber ich glaub das ist noch "reparabel".

Teyro
Bild des Benutzers Teyro
Offline
Beigetreten: 26.05.2008
Beiträge: 304

Jau also irgendwer (ich denke Vigeland) hat gestern auch den Käfig abgeschafft...

Also ein neubau / Grundsanierung alter Bereiche finde ich eigentlich gar nicht soooo schlecht.... Ist ein Kompromiss aus Server Neustart und Anarchhie :D

Vigeland
Bild des Benutzers Vigeland
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 310

Mit Waffengewalt kannst du den Griefern ja jetzt schon drohen, aber du musst halt dauernd hinter ihnen her sein. Und was ist wenn du mal gerade nicht da bist? Für Gefängnisse gibt es Mods, was aber überflüssig wäre, wenn man ihm einfach einen "Zuschauer" Status zuweisen könnte. Dann kann er sich noch bewegen, aber nichts verändern. Geht bisher aber nur über Mods.

Klar ist ein Teleport ins Gefängnis etwas merkwürdig. Man kann es aber als "Magie" betrachten, und die Ops/Admins sind halt nunmal die Zauberer (will hier nicht Götter schreiben :)) in der Minecraft-Welt.

Für die Ops sind die Befehle aber auch nötig, um ihrer Funktion als Ops erfüllen zu können. Um eben Grieferschäden zu beheben, gegen Griefer vorzugehen oder halt mal zu einem Spieler zu teleportieren um Vor-Ort helfen zu können. Über ein Mod kannst du das sogar noch deutlich verfeineren, und z.B. Moderatoren mit eingeschränkten Op-Rechten einrichten. Aber geht halt bisher auch nur über Mods.

Das die Welt teilweise verschandelt ist, das liegt aber nicht nur an give. Wenn du mal auf die Karte schaust, dann wirst du viele hässliche Baugruben etc. erkennen. Hinzu kommt das die Gegend um den Spawn der reinste Schweizer Käse, und für jemand der nicht gleich am Spawn gebaut hat der reinste Hindernislauf ist. Diese Probleme werden wir auch auf einer neuen Karte wieder haben. Wird sich auch nicht vollständig in einem Sandkastenspiel verhinden lassen ;P. Aber Ist ja auch klar, das es dort am schlimmsten ist. Es gibt nur den einen Spawn, und damit sind die Wege dort einfach am kürzesten, und dementsprechend wird dort viel gebaut. Um die Spieler etwas zu verteilen, bräuchte man mehrere Spawns oder "Homes", welche die Spieler evtl. selber setzen könnten. Aber geht halt auch nur über ein Mod :(.

Ansonsten meine Renaturierung am Spawn hat dir ja letztens auch gefallen :). Ist übrigends auch mit give gemacht, weil ich dafür mit Sicherheit keine Spielzeit verschwende, um die nötigen Rohstoffe & Werkzeuge heranzukarren.

--

Yep, den Käfig haben Maar & Ich gestern entfernt. Mit Tür war er sowieso unsinnig, und das Obsidian passt so garnicht in die Gegend. Bin ja bloss froh, das ihr keinen Bedrock verwendet habt. Puuuh! :D

Mein Plan sieht vor, die Gegend soweit wie möglich zu renaturieren. Am Spawn eine Insel aufzuschütten, und dort ein paar Gebäude aufzustellen, die vielleicht etwas an die Holzhütten von "Peg" angelehnt sind. Zusätzlich dachte ich noch an ein paar Brücken über das Wasser in alle Himmelrichtungen, damit man den Spawn schneller verlassen kann. Die U-Bahn ist ja schon da. Da braucht es nur ein neues Häuschen ^^. Die Gebäude und Brücken werden, dann wieder regulär gebaut, dafür benutze ich dann kein give mehr.

thechef
Bild des Benutzers thechef
Offline
Beigetreten: 17.05.2008
Beiträge: 178

Ja - man kann lange drüber philsophieren :)

z.B. wie sich entscheidet wer Op ist - ist ja auch ein externer Einfluss, angenommen die Op-Rechte kämen aus dem Spiel selbst, dann würde man es magische Kräfte nennen und man müsste dafür tagelang irgendwelches Zeug zusammencraften :)

Grundsätzlich muss man halt unterscheiden zwischen administrativer Arbeit (OP-Rechte vergeben, Give, Teleport, Serverregeln) und Spielarbeit (Gebäude bauen, Schienennetz, theoretisch auch: Streit/Krieg führen, kollaborieren, Ämter, Baubehörde usw.). Die administrative sollte minimal sein und nicht mit Spielarbeit gemischt werden.

Dass z.B. keine Polizei auf dem Server ununterbrochen anwesend sein kann um Griefer abzuknallen ist natürlich ein Problem, das wir in der realen Welt nicht haben, deshalb sollte hier die Ausnahmebehandlung zutreffen, dass man mit Admin-Werkzeugen eingreift.

Die Renaturierung mit /give ist auch nicht tragisch - vorausgesetzt man ist sich dem Problem mit /give bewusst, was bei dir ja offensichtlich so ist.

Der Spawn ist auch so eine komische Singularität - da werden plötzlich Blockmenschen aus dem Nichts an dem immer gleichen Ort geboren. Mods kann man da machen - braucht einfach eine elegante Lösung.

Dann wärs jetzt gut, wir würden mal irgend ein Konzept zusammenfassen aus dem hier im Thread gesagten und danach die minimalen(?) Serverregeln und Empfehlungen gestalten.

Vigeland
Bild des Benutzers Vigeland
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 310

Also zum Gefängnis muss ich mich ein kleinwenig korrigieren :)

Mit der Beta wurde eine 33x33 Blöcke grosser geschützten Bereich eingeführt, in dem nur Admins/Ops Änderungen vornehmen können. Non-Ops können in dem Bereich nichts ändern oder benutzen. Damit liesse sich schon was anfangen. Es fehlt nur ein Wirf-den-Griefer-in-das-Gefängnis-Befehl :( Aber vielleicht könnte man da etwas über die Playerfiles drehen.

In der Zone liegt auch der 20x20 oder 16x16 grosser Spawnbereich. Ich tippe mal darauf, das 16x16 richtig ist, weil das würde der Größe eines Chunks entsprechen.

PlayX
Bild des Benutzers PlayX
Offline
Beigetreten: 04.07.2008
Beiträge: 301

Ich hätte auch nichts dagegen. Aber dann sollten wir einen festen Tag und Uhrzeit dafür festmachen, so das sich jeder darauf vorbereiten kann. Und Im Vorfeld schonmal ne Map der Karte Online stellen, damit sich jeder sein Wunschgebiet aussuchen kann.

Also sowas wie:
Reset am 01.03.2011 um 00:01
Die Map steht schon 14 tage vorher als JPEG zu verfügung
Jeder hat eine Woche Zeit sich sein Gebiet auszusuchen.
Diese werden in die Map eingetragen.
Danach wird schon mal ne grobe Skize für die Bahn rein gezeichnet.

Teyro
Bild des Benutzers Teyro
Offline
Beigetreten: 26.05.2008
Beiträge: 304

Also das wäre ein guter Zeitplan... Aber ich denke der komplette Umbau des Spawn und einige Detailverbesserungen sind immp "tragbarer" als ein schneller Reset... Ich denke mal das wird erst ein Thema wenn man das neue Speicherformat hat!

thechef
Bild des Benutzers thechef
Offline
Beigetreten: 17.05.2008
Beiträge: 178

"Jeder hat eine Woche Zeit sich sein Gebiet auszusuchen.
Diese werden in die Map eingetragen.
Danach wird schon mal ne grobe Skize für die Bahn rein gezeichnet."

Naja - Ein solches Vorgehen würde mir glatt den Spass am Spiel verderben.

Schlumpf
Bild des Benutzers Schlumpf
Offline
Beigetreten: 27.12.2010
Beiträge: 18

Ich bin GEGEN einen Reset.

Ich sehe keinen wirklichen Grund dafür, nur den Effekt, dass die viele Arbeit, die manche investiert haben gelöscht wird.
Spawn: Den Spawn per Mapeditor verlegen und die Baerbeitung nur OPs erlauben, finde ich eine gute Idee. Oder Renaturieren, noch besser. -> kein Reset.
U-Bahn: Resetten, weil sich wegen der U-Bahnhöhenlage verplant wurde? Nee, wenn -15 besser ist, dann baut doch ab dem aktuellen Stand bei -15 weiter oder legt den Rest tiefer. Minecraft ist ein Sandbox-Spiel, es besteht aus Experimenten, Aufbau und Neubau. -> kein Reset
Give: Wie bereits angesprochen lässt sich give nicht vorschreiben, man muss sich schon auf das Einhalten der Regeln der OPs verlassen (können). -> kein Reset.
Spielerzonen, Platz vorher aussuchen: Das ist nicht Sinn des Spiels, dann kann auch jeder Singleplayer spielen. -> kein Reset.
Zu voll: Kann ich nicht bestätigen, die Map ist quasi unendlich, wer's einsam mag, kann sich in der Wildnis was suchen. -> kein Reset.
Map verschandelt, hässliche Bauten: Das wird in einem Sandbox-Spiel nicht zu vermeiden sein. Verlassene "hässliche" Bauten lassen sich ja wieder abreißen. -> kein Reset.

Das waren glaube ich alle Argumente die bisher vorgetragen wurden. Ich finde nicht, dass einer der Argumente einen Reset rechtfertigt. All diese Gründe werden in ein paar Monaten wieder auftreten und es wird wieder zu einem Reset kommen. Auf einem Server auf dem man alle 3 Monate alles verliert, weil manche finden, dass sie oder andere etwas falsch gemacht haben, werde ich nicht spielen. Grade weil Minecraft noch in der Entwicklung ist, wird es auch keine perfekte Servereinstellung geben, da sich am Spiel selbst noch einiges ändern kann. Ich will hier mal den Minecart-Boost anmerken, das wird auch kein Dauerzustand bleiben, und was dann? Wieder ein Reset?

Minecraft ist ein Sandkasten, in dem mehrere Leute spielen, es wird NIE so sein, dass allen alles gefällt was andere bauen. (siehe Singleplayer)

Das ist meine Meinung zu dem Ganzen
mfg
Schlumpf

PS: 2 Server finde ich auch nicht besonders gut, da sich die wenigen aktiven Spieler dann auf 2 Server verteilen werden und es noch weniger in den jeweiligen Welten unterwegs sind.
PPS: Kompliment an die Spawn-Neubauer, so kann man aus was hässlichem was schönes machen. Das ist der richtige Weg.

meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1544

Ich hebe meine vorherige Abstimmung, sollte das überhaupt eine sein, wieder auf. Kein Reset.
Vllt. wäre eine Umfrage auf der Startseite nicht schlecht., ggf. mit Überprüfung ob auch nur minecraftspieler abstimmen (gabs da nich nen Benutzertag?).

Cheers,

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 3478

@Meldrian: Soweit kann man das Voting afaik nicht einschränken.
@Schlumpf: Ich kann deine Argumentation nachvollziehen und folge dir. Ich bin ebenfalls jetzt gegen einen Reset.

rettichschnidi
Bild des Benutzers rettichschnidi
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 1413

@Abstimmung: Macht doch ein Voting innerhalb von Minecraft. :) Falls 2/3 (mindestens) dafür sind -> reset. Ansonsten nicht.

Teyro
Bild des Benutzers Teyro
Offline
Beigetreten: 26.05.2008
Beiträge: 304

Sooo Leute....

Also ich hab mir mal Gedanken zum Reset gemacht... Mhhh ich habe mal eine doodle umfrage gestartet... Trät sch einfach jeder mit seinem Nick ein und dann haben wir ein Ergebnis :D

http://doodle.com/qscmsaekr6m5ixc9

Vigeland
Bild des Benutzers Vigeland
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 310

Wie wäre es wenn wir den Spawnpoint zu verschieben, z.B. mit MCEdit?

Das hätte den Vorteil, das kein Spieler irgendetwas verliert, und die "alte" Welt weiter existiert. Wenn auch mit etwas längeren Wegen ^^. Falls es mal Warps, Portale, etc. gibt könnte man die Standorte auch gut verbinden, bis dahin muss man sich halt mit der (U)Bahn behelfen.

Die Frage ist halt nur wie der Server mit der immer größer werdenden Karte zurecht kommt.

Das wäre doch eine gute Alternative zum Reset, oder?

Maar
Bild des Benutzers Maar
Offline
Beigetreten: 24.12.2010
Beiträge: 60

Ich habe jetzt bei der Umfrage mit Jain abgestimmt. Ich denke wir sollten das Thema erst einmal wieder auf Eis legen und warten bis Notch das neue Save-Format fertig hat.

Teyro
Bild des Benutzers Teyro
Offline
Beigetreten: 26.05.2008
Beiträge: 304

Sooo :D

Also der Map Reset ist ja jetzt mehr als offiziell :D Ich denke mal dass wir bis Freitag ein wenig vorplanen sollten.. Ich bin gegen eine Perfekte InGame Welt, aber man sollte sich vielleicht doch gemeinsam Überlegen wie wir den Spawn und die Fortbewegung regeln....

Meine Idee wäre es vielleicht am Freitag gemeinsam mit denen die wollen eine Art Spawn Basislager einzurichten. Also mit einem kleinen Walt einen Basishäuschen und so weiter... Einfach damit wir alle gut starten können.

Ich würde dann auch gerne Abstimmen wie wir uns Fortbewegen... Obs ne Bahn ne UBahn oder ne Hochbahn oder alles wird? Letztendlich gabs ja auf dem aktuellen Server 2 1/2 Systeme :S

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 3478

Ich würde garnichts planen, das ist doch am spannensten, was sich dann daraus entwickelt. :-)

meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1544

Jaa!!! Anarchie! ^^
Ernsthaft: Schließe mich comrad an. Es macht mehr Spaß wenn man nicht weiß wohin die Reise geht. Dadurch werden auch keine Erwartungen enttäuscht.
Ich weiß nur eines: Diesmal bin ich weeeeit weg vom Spawn.

Maar
Bild des Benutzers Maar
Offline
Beigetreten: 24.12.2010
Beiträge: 60

Joar, ich werde mir auch eine nette einsame Insel suchen :)
Aber vielleicht sollten wir zumindest in den ersten 1-2 Stunden gemeinsam am Spawn eine kleine befestigte Stadt bauen. Sprich 4-5 Häuser, Burgmauer und etwas Verpflegung und Werkzeug für Neuankömmlinge.

PlayX
Bild des Benutzers PlayX
Offline
Beigetreten: 04.07.2008
Beiträge: 301

Gut also wie war das Freitag ab 20:30 oder? Ich hab ja das ganze Wochenende Zeit. ;-)

Gut wenn wir nichts vorplanen sollen ok. Aber ich bin auch gegen eine neue Hochbahn. Etweder eine Normale auf höhe des Meeresspielgels oder eine unter der Erde.

Ja am Spawn könnte man ja wie schon erwöhnt ne kleine Hütte bauen. Eingänge zu den diverse transportsystemen. Vielleicht nen Mob Tower nen Wald usw.. so das sich halt jeder der kommt selbst schnell ein wenig versorgen kann.

Schlumpf
Bild des Benutzers Schlumpf
Offline
Beigetreten: 27.12.2010
Beiträge: 18

Moin zusammen,
Wie sind die give-Regeln für die neue Map? Auch wenn ich auch nicht alles vorraus planen würde, wäre das schon gut festzulegen. Ich würde sie wie bereits vorgeschlagen komplett verbieten (ausgenommen Griefer-Schäden). (Wer ist denn eigentlich OP) Und vielleicht ist es möglich, zur Orientierung, direkt nach Map-Start schon den ersten Mapshot zu erstellen.
Achja, und wo muss man sich melden, um wieder mit zu spielen?

Gruß
Schlumpf

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 3478

Es wird kein Give mehr geben. Das hat nur für Zwist gesorgt und einige Griefer haben deswegen gerade so viel Schaden anrichten können.

Ich adde dich Schlumpf. Dann bist du dabei. Den Map-Shot mach ich, gute Idee!

stromzufuhr
Bild des Benutzers stromzufuhr
Offline
Beigetreten: 23.09.2009
Beiträge: 15

Hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier, suche aber schon länger eine Anlaufstelle für gaming unter Linux. Und da ich auch gerne mal ne Runde Steine kloppe dachte ich, so nen Server-Reset, die Gelegenheit musst du mitnehmen. Würde mich also freuen wenn ich mitmachen könnte.

rettichschnidi
Bild des Benutzers rettichschnidi
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 1413

@zahnersatz: bist dabei

Riala
Bild des Benutzers Riala
Offline
Beigetreten: 02.01.2011
Beiträge: 26

Ich bin auch dabei wenn die Karte neu gestartet wird.
Ich finde es gut das die Give-Option nicht mehr da ist , da es immer wieder Leute gibt die das Erbaute einfach zerstören.
Dies habe ich heute wieder merken müssen.

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 3478
Hier der neue Spawn-Punkt: http://maps.minecraft.holarse-linuxgaming.de/holarse2-start.jpg
Riala
Bild des Benutzers Riala
Offline
Beigetreten: 02.01.2011
Beiträge: 26

Ist das die neue Karte?
Wird die im laufe der Zeit noch größer?

rettichschnidi
Bild des Benutzers rettichschnidi
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 1413

Ja, die wird on-the-fly generiert wenn einer die bestehende Map "verlässt". Das war dann auch ein problem mit der alten Map, die wurde einfach extrem gross, siehe letzter Stand der Map (2011-04-15-world.jpg: 26MB!).

stromzufuhr
Bild des Benutzers stromzufuhr
Offline
Beigetreten: 23.09.2009
Beiträge: 15

Muss ich erst freigeschaltet werden, um joinen zu können?

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 3478

nein, du musst nur bis 20:30 warten ;) Dann ist der Land-Rush eröffnet. Jeder ist übrigens auch auf unserem Mumble-Server willkommen.

stromzufuhr
Bild des Benutzers stromzufuhr
Offline
Beigetreten: 23.09.2009
Beiträge: 15

ah alles klar, danke :)

Riala
Bild des Benutzers Riala
Offline
Beigetreten: 02.01.2011
Beiträge: 26

Die Gegenstände die ich in meinem Inventar habe verschwinden beim restart der Map auch oder?

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 3478

Ja, es ist ein kompletter Neuanfang für alle. Sonst wärs unfair.