Suche nach Smartphone - Erfahrungsberichte benötigt!

15 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1649
Suche nach Smartphone - Erfahrungsberichte benötigt!

Hallo Holarsianer,
da ich dem großeren fremden Internet nicht traue versuche ich es zuerst hier.
Mein N900 gibt den Geist auf und ich suche einen würdigen Nachfolger (Ja, ich kenne das neo900, zu teuer).
Grob wollte ich mich in Richtung eines offenen Android-Telefons orientieren aber auch alle anderen Vorschläge sind willkommen.
Also irgendwas gebrauchtes / günstiges kaufen, Cyanomod o.ä. drauf bügeln und glücklich sein war bislag in meinem Kopf.
Habt ihr schon ein ähnliches prozedere durchstanden? Welche Geräte kann man empfehlen?
Ich mag mich, wie bisher auch, ungern gänzlich in die Hände von Microsoft, Google oder Apple begeben weshalb ich, naturgemäß, nach irgendwas abseits des Mainstreams suche.
Auf Geräten die mir nicht gehören konnte ich bspw. wunderbare Erfahrungen mit F-Droid sammeln was Pakete etc. angeht.
Hinzukommend ist mein Budget nicht das Größte. Es sind also auch Antworten im Sinne von "Vor 2,3 Jahren hatte ich mal das XYZ mit *alternatives ROM hier einfügen* das lief super!" gerne gesehen.
Bislang hatte ich eine geliebte Hardwaretastatur. Davon habe ich mich fast schon verabschiedet aber falls ihr DAS Smartphone mit Hardwaretasten kennt, immer her damit.
Hiermit ...
Handypic

... bin ich bislang zu Recht gekommen. Leider ist diese Bauweise meines Erachtens ausgestorben. Falls ich mich irre korrigiert mich bitte.
Genug Text, ich weiß ihr lest nicht gerne. Freue mich auf Rückmeldung.

Grüße,
Michael/meldrian

Commandline
Bild des Benutzers Commandline
Offline
Beigetreten: 23.05.2008
Beiträge: 313

Ich hab meiner Frau ein S4 mini gekauft. Cyanogenmod drauf (Android 5.0 schon als offizieller nightly verfügbar) und dann f-droid und die Humblebundle App drauf. Das ding hat echt eine tolle Kamera. Selbst ich mit meinen Wurstfingern kann darauf gut tippen. Mit heimdall kann man auch unter linux ein recovery installieren. Es ist kein windows nötig (zum modden).

Ich selbst kröpel noch mit einem Huawei G510 rum. Das ding habe ich gerootet, sämtlichen google Käse und fast den gesamten Huawei kram entfernt und auch f-droid und die HB App draufgpackt (So zu sagen ROM marke Eigenbau). Die meisten Apps habe ich dann mit Opensource varianten ersetzt und die in den ROM gepackt. Kernel und recovery kann man von linux aus per fastboot installieren. Kein Windows nötig.

Das xperia Pro hat hardwaretasten. Das ding ist aber schon älter. Das hatten ich und meine Frau vorher. leider macht die Hardwaretastur Customroms fast unmöglich. das ding hat leider nur Android 4.0. Lässt sich aber gut übertakten (Stabil). Kamera ist auch da 1a.

PS: https://codingteam.net/project/googleplaydownloader
Damit kann man Android Apps mit einer fake id aus dem googlestore herunterladen. Das Teil läuft unter linux und ich nehm das um Navigon und titanium Backup zu holen. Der Typ hat das gebastelt damit er sein telefon nicht mit google beschmutzen muss.

Oder du wartest auf das ubuntu phone von bq. Soll ja nächsten monat kommen.

meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1649

Ich lege das Folgende aus dem Chat mal in zensierter Fassung hier ab damit die Nachwelt ggf. auch etwas davon hat:

<> tastatur brauchste kaum noch, wenn es denn swipe hat
<> ohne swipe sind diese onscreen-tastaturen allerdings kaum bedienbar
<> wenn du es wirklich offen willst, dann kauf dir ein fairphone
 
<meldrian> Was ist ein swipe?
 
<> anstatt zu tippen, ziehst du
<> du ziehst also eine linie von H zu A zu L, kringel für doppelt, dann zu O
<> inkl. wörterbuch tippst du so schnell wie noch nie ;)
 
<meldrian> Ich verstehe. Wäre schön wenn's soweit kommt.
 
<> minuum ist auch toll
 
<> meldrian: wenns günstig und trotzdem qualitativ gut sein soll, kann ich dir das lumia 630 nahe legen. 
<> geschwindigkeit ist wegen betriebssystemanforderungen top, die kamera spitze und das ding hat tauschbaren akku und sdkarte
 
<meldrian> kommt das nicht von / mit MS?
 
<> jopp
<> aber keinerlei einschränkungen
<> sonst würde ich das nicht benutzen
<meldrian> kein zwangs windowskonto anmeldegedönse?
<> gut du brauchst einen outlook-account für den store
<> den brauchst du aber bei allen
 
<> ich hbas Moto G - Preis Leistung ist super
 
<> meldrian: mein kollege meint übrigens noch, dass die huawei-reihe durchaus brauchbar ist
<> die sind zudem günstig
<> und android-basiert
<> man könnte also fdroid verwendne
 
<meldrian> Mit so nem Teil hatte ich auch schon geliebäugelt comrad, kriegt man ja faktisch hinterhergeschmissen und weiß gar nicht so recht wieso.
 
<> ich kann x nur zustimmen voll zufrieden :)
<> meldrian: und wenn du auf die garantie keinen wert legst kannst du es unlocken und coole sachen mit machen ( x kennt sich da aus ;) )

Commandline
Bild des Benutzers Commandline
Offline
Beigetreten: 23.05.2008
Beiträge: 313

Ein fairphone ist nicht offen. Mediatek, also die honks die von denen der soc kommt, legen die Quellen nicht offen.
Die verstoßen gegen dir GPL.

Hat das moto g nicht einen fest eingebauten Akku?

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 4233

Das Fairphone ist am offensten von allen. Keine Root-Beschränkung und vor allem kein Google-Zwang. Die Google-Apps sind von Werk aus nicht mal installiert. Man kriegt seine System-Updates per Image-Datei, die man einspielen kann. Und an der Faiphone-Gui hab ich mich auch schon beteiligt. Offener geht es nicht.

Commandline
Bild des Benutzers Commandline
Offline
Beigetreten: 23.05.2008
Beiträge: 313

Offene Software und (halbwegs) offene Hardware sind 2 verschiedene schuhe. Mediatek ist mit der schlimmste Verein wenn es um die GPL geht. Die anzahl der Custom ROMs gibt mir da recht. Ich hoffe nur das das zweite fairphone offener ist.
Ist den die aktuelle FP1 kernelsource wirklich komplett (binary blobs)?

Bist jetzt schmeiß ich gerne die Garantie über Board für Cyanogenmod. Oder selbst ist der Mann und entfernt den google Krempel selbst. So schwer ist das nicht.

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 4233

Perfekt ist das Fairphone sicher nicht. Aber die Jungs/Mädels haben sich bemüht es mit gegebenen Mitteln so offen zu machen wie möglich. Leider sperren sich einige Komponentenhersteller halt dagegen. Alles was sie offenlegen können, haben sie imho offengelegt.

Commandline
Bild des Benutzers Commandline
Offline
Beigetreten: 23.05.2008
Beiträge: 313

Deswegen hoffe ich ja auf das zweite fairphone. Ich wollte damals das erste kaufen aber ich kaufe nichts mit Mediatek (mein tablet hat einen mediatek soc. Einmal und nie wieder). Ich hoffe ja mal auf ein Smartphone mit Intel CPU und und Intel HD GPU.
Aber leider haben die Jungs von cyanogenmod trotz SDK und hardwarespende von Intel nix hingenommen(bis jetzt jedenfalls).
Das ubuntu phone von bq bekommt ja auch einen mediatek soc :-(
Da wird mein g510 wohl noch etwas halten müssen.

Oder doch Firefox OS?

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 4233

Dann doch lieber was mit Jolla, aber das liegt oberhalb der gefragten Kostenobergrenze. Oder das Nokia N9?

Commandline
Bild des Benutzers Commandline
Offline
Beigetreten: 23.05.2008
Beiträge: 313

Für das Jolla gibt es auch ein cover mit tastatur (Ist glaub ich in der mache. Es gab eine erfolgreiche indiegogo oder kickstarter kampagne).

Vielleicht lohnt sich da die mehrausgabe.... Auf jolla laufen ja auch android apps. Nicht alle, aber einige.

Ein firefox os cellphonetelephone könnte man auf jeden fall erstmal super günstig anschaffen (60€ inkl. versand)

EDIT: Bei den ca 60€ ZTE Open kann man auch android 4.4 flashen. Man hat also die wahl zwischen firefoxOS und android.

Iggi
Bild des Benutzers Iggi
Offline
Beigetreten: 15.05.2008
Beiträge: 191

Firefox OS ist zwar vom System her sehr offen, hat imho aber eine Reihe von Designschwächen (Anwendungen beenden sich selbstständig, wenn der Speicher ausgeht, und reißen dabei alle Daten mit; die APIs sind noch nicht leistungsstark genug, um wirklich alle benötigten Funktionen von Programmen aus nutzen zu können; Copy & Paste ist nicht möglich). Dazu kommt, dass die Anwendungsauswahl sehr eingeschränkt (z.B. kein SSH-Client verfügbar) oder beschränkt von den Features ist (Kalender, Mailclient, Kameraapp).
In anderen Worten: Für einfache Anwendungsfälle ist Firefox OS sehr gut (meine Mutter kommt z.B. perfekt damit zurecht) und die Geräte sind wirklich günstig (wie schon gesagt 60€ für das ZTE Open C unter http://www.ebay.de/itm/eBay-Exklusiv-ZTE-OPEN-C-Neuesten-Firefox-OS-DualCore-1-2-GHz-4-0-3G-Smartphone-/131151681046 oder etwa 110€ für das Alcatel One Touch Fire E über Congstar), allerdings stößt man derzeit noch schnell an Grenzen in der Funktionalität.

Als Alternative hab ich mir deswegen jetzt ein Jolla zugelegt und werde es auch aktiv verwenden, sobald die Tastatur dafür da ist (http://funkyotherhalf.com/?page_id=9#!/TOHKBD2-PRE-ORDER/p/42141285/category=9141090 ). Mit 250€ für das Telefon plus 130€ für die Tastatur könnte das aber ein gutes Stück außerhalb deiner Preisvorstellung liegen. Zumindest das Betriebssystem ist aber wesentlich ausgereifter und bedient sich sehr flüssig, der Akku hält (wenn man das Gerät einfach liegen lässt und keine aktive Internetverbindung hat) etwa 4 Wochen, die Wischsteuerung finde ich nach kurzer Eingewöhnung sehr intuitiv und durch die Android-Kompatibilität hat man Zugriff auf alle nötigen Apps (was aber auch bitter nötig ist, weil im Jolla-Store gähnende Leere herrscht).

Und wo ist Android in meiner Liste? Nirgends, ich traue dem System nicht :-P

Das Neo900 hab ich mir zwar auch bestellt, aber ich vermute das wird noch lange dauern, bis es tatsächlich fertig ist ;-)

Commandline
Bild des Benutzers Commandline
Offline
Beigetreten: 23.05.2008
Beiträge: 313

Wegen dem Mediatek krempel:

Das Android One bekommt bekommt Cyanogenmod. Das ding hat einen Mediatek Soc. Vielleicht gibt es dann ja doch noch hoffnung auf ein offenes fairphone (Hardwaretechnisch, in ferner Zukunft.)

http://www.cyanogenmod.org/blog/cyanogenmod-for-android-one

@Iggi

Du traust android nicht, bist aber froh das android apps unter jolla laufen? *Schmunzel*

meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1649

Hallo Leute,

ihr habt mir tolle Antworten da gelassen und meine Gedanken in die verschiedensten Ecken und auf verschiedenste Webseiten geschickt.
Danke soweit!
Ich habe mich für ein HTC One One S (16 GB - Schwarz) Smartphone mit CyanogenMod entschieden und eben dieses für 70€ gebraucht beim großen Versteigerportal mit den 4 Buchstaben geschossen.
Bleibt zu hoffen, dass Akku, Zustand und System in einem noch einigermaßen brauchbaren Zustand sind.

Sofern alles klappt heißt es also jetzt auf wiedersehen schönes Maemo und Hallo CyanogenMod. Nichts ist schöner wie Neuland zu betreten.

Beste Grüße,

Commandline
Bild des Benutzers Commandline
Offline
Beigetreten: 23.05.2008
Beiträge: 313

Da hast du ja sogar schon die CM12 nightlys zur verfügung.
Das gute an CM ist halt die googlefreiheit von "Werk".

meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1649

Ahoi,

denke die Geschichte ist soweit abgeschlossen. Das Handy tut was es soll, das von Commandline erwähnte CM12 nightly ist drauf und rennt tadellos.
Nochmals Danke für jede Rückmeldung.
Von meiner Seite aus ...

/THREAD

Mastodon