Weltraumshooter

Bild des Benutzers comrad

Gate 88

Gate 88 ist ein Weltraumshooter der ganz besonderen Art. Zuerst scheint es sich um einen altbekannten Asteroids-Klon zu handeln, aber hat man erstmal das Tutorial durch, ist man eines Besseren belehrt. Bei dem Spiel handelt es sich um eine Art Homeworld in 2D.
Mit seinem Schiff baut man eine Basis, die dann weitere Raumschiffe produzieren kann. Direkt steuern kann man aber nur sein eigenes Schiff, alle anderen Schiffe sind nur indirekt zu steuern.
Alles in allem auf jeden Fall einen Blick wert, zumal das Spiel vor allem auf Online-Multiplayerschlachten ausgelegt ist.

Ablauf

Bild des Benutzers comrad

Oolite

In der Weltraumhandelssimulation Oolite seid ihr ein interstellarer Händler, der in seinem Raumschiff von Planet zu Planet fliegt und Handel betreibt. Dabei muss man Waren oder Personen befördern. Manchmal gibt es auch Aufträge.

Wen das jetzt stark an Elite erinnert, der liegt goldrichtig. Oolite ist ein originalgetreuer Clone des Klassikers Elite, mit gleicher Grafik, die etwas auf den modernen Stand gebracht worden ist.

Installation

Bild des Benutzers comrad

X3: Reunion

Nachfolger von X2: The Threat, grafisch sehr aufwändig gemacht

Bild des Benutzers Detrius

Critical Mass

Critter

Critical Mass ist ein in SDL/OpenGL programmiertes Weltraum Shoot'em up Spiel.

Installation

Arch Linux

Offizielles Community Paket

pacman -S critter

Status

2010 kam mit Version 1.5.0-RC die derzeit letzte Aktualisierung für Critical Mass.

Bild des Benutzers Detrius

No Gravity

3D Arcade Weltraum-Shooter.

Bild des Benutzers Detrius

Wing Commander Privateer Gemini Gold

Status

Seit 2009 gab es keine neue Version des Spiels.

Beschreibung

Weltraum-Simulation und Action, Remake von Privateer von 1993, mit nativer Linux-Version.

Bild des Benutzers Detrius

Epiar

Weltraum Simulation/Arcade.

Status

Die Webseite ist Offline und am Code wurde seit 2015 nicht mehr Hand angelegt.

Bild des Benutzers Detrius

Vega Strike

3D Action Weltraum-Flugsimulation

Vega Strike folgt dem gleichen Spielprinzip wie zum Beispiel die klassischen Weltraum-Flugsimulationen Elite und Wing Commander: Privateer. Hauptziel des Spieles ist, Geld zu verdienen, um sein Raumschiff aufzurüsten und bessere Schiffe zu kaufen. Hierzu stehen dem Spieler eine Reihe von Möglichkeiten offen, zum Beispiel Warenhandel, die Durchführung von Missionen oder auch Piraterie.

Inhalt abgleichen
Mastodon