Vorschau

Bild des Benutzers kloß

The Mystery of Oak Island

Ein Point-and-Click-Adventure der Macher hinter Zak McKracken between time and space.

Mit drei spielbaren Charakteren soll das Geheimnis um einen Schatz auf Oak Island gelüftet werden.

Das Spiel wurde im Juni 2015 erfolgreich durch eine Crowdfundingcampagne finanziert. Erste Episoden sollten bis Ende 2016 erscheinen, doch entschied man sich schließlich gegen die Veröffentlichung in Episoden und für die Veröffentlichung eines kompletten Spiels zu einem späteren Zeitpunkt.

Bild des Benutzers meldrian

Project Trillek

Trillek
tec

Ein OpenWorld-Weltraumspielchen, inspiriert von dem von notch aufgegeben Spiel 0x10c.

Bild des Benutzers comrad

STASIS

STASIS ist ein isometrisches Horror-Sci-Fi-Adventure. Es befindet sich derzeit in der Beta für Linux auf Steam. Dort kann es über den Beta-Branch mit dem Code 'torvalds1969' von Käufern bezogen werden (siehe Ankündigung und die offizielle Anleitung). Auf GOG und im Humble Store ist die Beta-Linux-Version noch nicht verfügbar.

Das Standalone-Addon Cayne kann kostenlos auch für Linux bezogen werden.

Bild des Benutzers comrad

The Universim

The Universim ist die Weltensimulation, bei der man sein Volk nach dem Entdecken des Feuers begleitet. Es erscheint als Early Access auf Steam und GOG für Windows, OS X und Linux. Seit dem 28.08.2018 ist Universim als Early Access auf Steam erhältlich.

Demo

Auf Steam könnt ihr eine Tech-Demo des Spiels einsehen.

Bild des Benutzers comrad

Stars End

Stars End ist ein prozedural generiertes Universum bei dem sich Spieler im Multiplayer Abenteuern stellen können.

Bild des Benutzers comrad

ECO

ECO ist ein Survival-Open Worldspiel mit Tiefgang. Die Spieler müssen zusammenarbeiten, Regeln erarbeiten und den Planeten erhalten, um zusammen die Technologiestufe zu erreichen, die es ermöglicht den drohenden Asteroiden abzuwehren, der den Planet zu zerstören droht. Minecraft-Typisch können die Spieler die Welt formen, wie sie möchten und Ressourcen abbauen. Dieses beeinträchtigt jedoch das Ökosystem. Tiere und Pflanzen, Umweltverschmutzung und Ressourcenverbrauch spielen in dieser Welt eine große Rolle.

Bild des Benutzers comrad

Astroneer

Astroneer ist ein Early Access-Titel, bei dem man als Spieler im Weltraum auf prozedural erzeugten Monden und Planeten überleben muss und diese erforschen kann.

Geplante Linux-Version

Die offizielle Aussage in der FAQ ist, dass an der Linux-Unterstützung gearbeitet wird (siehe Link).

Bild des Benutzers kloß

XWVM

XWVM soll ein Remake der Spielengine des LucasArts-Klassikers X-Wing mit Unity werden und es ermöglichen, X-Wing in verbesserter Grafik zu spielen. Die X-Wing-Originaldateien werden benötigt. Später sollen auch TIE Fighter und X-Wing vs. TIE Fighter eingebunden werden.

Im Januar 2017 sollte eine erste Demo erscheinen. Wegen der großen Aufmerksamkeit, die das Projekt auf sich zog, nahm man jedoch vorsichtshalber Abstand von dem geplanten Konzept für die Veröffentlichung der Demo. Man betreibt nun noch etwas Aufwand, damit die Originaldateien zum Spielen zwingend vorhanden sein müssen.

Bild des Benutzers comrad

Stellar Overload

Stellar Overload ist als Early Access auf Steam erhältlich. Auf verschiedenen würfelförmigen Planeten kann man Blöcke abbauen und verwerten. Jeder Planet bietet dabei andere Ressourcen.

Bild des Benutzers comrad

Shadow Warrior 2

Shadow Warrior 2 wurde für Linux angekündigt, jedoch verschoben. Es ist laut einem Steam-Community-Posting weiterhin für Linux geplant.

Inhalt abgleichen
Mastodon