Adventures

Bild des Benutzers comrad

Cayne

CAYNE ist das kostenlose Standalone-Addon zum Horror-Sci-Fi-Adventure STASIS. Es kann als kostenlose Version auf Steam und auf GOG bezogen werden. Dort gibt es zudem noch eine kostenpflichtige Deluxe-Version.

Bild des Benutzers comrad

STASIS

STATIS ist ein isometrisches Horror-Sci-Fi-Adventure. Es befindet sich derzeit in der Beta für Linux auf Steam. Dort kann es über den Beta-Branch mit dem Code 'torvalds1969' von Käufern bezogen werden (siehe Ankündigung). Auf GOG und im Humble Store ist die Beta-Linux-Version noch nicht verfügbar.

Das Standalone-Addon Cayne kann kostenlos auch für Linux bezogen werden.

Bild des Benutzers kloß

Thimbleweed Park

Thimbleweed Park ist ein Point-and-Click-Adventure der Maniac-Mansion-Macher Ron Gilbert und Gary Winnick.

Bild des Benutzers comrad

Owlboy

Owlboy ist ein "hi-up"-Adventure. Es wurde von flibitijibibo mittels FNA auf Linux portiert. Es ist im Steam-Store, im Humble Store und auf GOG erhältlich. Im Humble Store erhält man einen Steam-Key und einen drm-freien Download.

Bild des Benutzers Spark

Heroine's Quest: The Herald of Ragnarok

Entwickelt wurde dieses Point and Click Adventure mit RPG-Elementen von Fans für Fans der alten und bekannten Quest for Glory Reihe, wie der Untertitel schon verrät ist es in der nordischen Mythologie angesiedelt. 2013 erschien es für Windows. 2016 gab‘s nun endlich auch die Linux-Fassung als Weihnachtsgeschenk.

Herunterladen kann man es ganz einfach bei itch.io oder wer will kann es auch bei Steam finden.

Bild des Benutzers comrad

Lost Eden

Lost Eden ist ein für damalige Verhältnisse (1995) aufwändiges Adventure in einer Welt, in der Menschen und Dinosaurier zusammenleben und kommunizieren können. Es ist als Dosbox-Version für Linux auf GOG erhältlich. Im ScummVM-Projekt wird derzeit an der Fertigstellung der Unterstützung der CRYO-Engine gearbeitet (siehe PullRequest 892). Damit würde das Spiel dann auch unter ScummVM laufen.

Bild des Benutzers kloß

The Curious Expedition

Ein rundenbasiertes Expeditionsabenteuerspiel im 19. Jhdt, als die Weltkarte noch voller weißer Flecken war.

Bild des Benutzers comrad

J.U.L.I.A.: Among the Stars

J.U.L.I.A.: Among the Stars ist ein Adventure über eine Astrobiologin namens Rachel, die sich alleine im Orbit eines fremden Planeten befindet. Das Adventure enthält neben dem aus der Erzählerperspektive erzählten Geschichte einige Puzzleelemente. Mit Hilfe der zwei KI-Gefährten soll Rachel das Rätsel um die verschollenen Wissenschaftler-Kameraden lösen.

Bild des Benutzers Spark

Digital: A Love Story

Textadventure mit einer Liebesgeschichte. Das ganze spielt in den späten 80er, man hat gerade seinen Computer (Aussehen und Name der GUI sind eine Anspielung auf die frühe Amiga Workbench) aufgebaut und das Modem eingestöpselt. Nun macht man sich auf die Weiten der BBSes (oder Mailboxen wie sie in Deutschland hießen) zu entdecken und lernt dabei ein nettes Mädel kennen.

Es ist der geistige Vorgänger zu A Hate Story

Bild des Benutzers kloß

The Journey Down: Chapter Three

Es ist der dritte und voraussichtlich abschließende Teil einer Reihe klassischer Point-and-Click-Adventures.

Inhalt abgleichen