Engines

Bild des Benutzers rettichschnidi

Xreal

Das Spiel

XreaL ist ein nichtkommerzieller Multiplayer-Egoshooter basierend auf einer stark veränderten Quake-III-Arena-Engine. Das Gameplay soll so weit möglich identisch zum ursprünglichen Quake III Arena bleiben, welches insbesondere bei Turnieren sehr beliebt ist.

Grafik & Sound & Technology

XreaL unterstützt die neusten Technologien im Bereich Rendering. Echtzeit Licht-/ Schattenberechnung und Specularmapping sind neben Shadow-Mapping nur einige der vielen grafischen Erweiterungen die auch in den neusten kommerziellen Engines zu finden sind.

Bild des Benutzers krymel

jMonkeyEngine

Java-basierte, high-performance SceneGraph basierende Grafik-API

Bild des Benutzers rettichschnidi

openc2e

Engine für die Creatures-Serie

Bild des Benutzers comrad

ScummVM

Virtuelle Maschinen für viele Adventures

Bild des Benutzers comrad

Grapple

Tags:

Grapple von Linux Game Publishing ist ein per Design einfache Netzwerkschicht, um einfach Multiplayer-Features zu einem Spiel oder einer Anwendung hinzuzufügen.

  • Basic Features
    • Simple client-server networking
    • Keeps all clients aware of all other clients
    • Passworded servers
    • Data transfer via TCP, UDP, or reliable UDP
    • Synchronised variables, allowing use without messages
  • Advanced Features
    • Network messenging by either a push or a pull model, or a mixture of both
    • Multiple methods of querying users
    • User Groups for client bandwidth saving
Bild des Benutzers rettichschnidi

Cube

Quake-ähnlicher Shooter

Bild des Benutzers rettichschnidi

The Procedurality Engine

The Procedurality engine ist ein (abgespeckter ?) Ableger der Engine welche für Tribal Trouble verwendet wurde. Der Hersteller von Tribal Trouble hat die Engine unter der GPL freigegeben.

Bild des Benutzers rettichschnidi

Unigine

Verheissungsvolle, in Entwicklung befindliche Engine

Bild des Benutzers mattn

TwinEngine

Bei Twin-E handelt es sich um eine unter der GPL veröffentlichte Open-Source Implementation der Relentless Engine die für die LBA (Little Big Adventure) Spiele benutzt wird. Es kann die Spieldaten der Original-CDs entweder von Festplatte oder von CD laden. Unterstützt wird derzeit nur Little Big Adventure 1.

Die Engine unterstützt alle Sprachen, in der LBA1 ausgeliefert wurde. Man muss lediglich meinen Patch (zu finden im Patchtracker der Projektseite) hinzufügen und LANG_GERMAN definieren um die deutsche Version zu bekommen. Der Standard in der ungepatchten Version ist Französisch.

Bild des Benutzers comrad

FreeCNC

FreeCNC ist ein langjähriges Projekt zur Implementierung einer Engine für Command and Conquer: Der Tiberiumkonflikt.

Leider ist das Projekt nicht mehr aktiv, viele Komponenten sind jedoch in weiteren Projekten aufgegangen (z.B. FreeRA oder OpenRA) und werden weiterverwendet.

Um zu spielen werden weiterhin die Orignaldateien von der CD-ROM benötigt. Da EA das Spiel mittlerweile als Freeware freigeben hat, kann man sich diese gratis aus dem Internet besorgen.

Inhalt abgleichen
Mastodon