Community

Bild des Benutzers Teyro

P3Cast

Status

Die Webseite hat einen neuen Eigentümer und es gibt im Netz kaum noch Spuren vom p3cast.

Der Podcast

Beim P3Cast (ehemals Playing Penguin Podcast) handelte es sich um den ersten deutschsprachigen Linux-Spiele-Podcast.
Dieser erschien in der Regel ein- bis zweimal in der Woche und behandelt Themen aus der Linux-Spiele-Szene. Es machte dabei keinen Unterschied, ob es sich dabei um ein freies-, Freeware oder kommerzielles Spiel handelt.

Die Zielgruppe

Bild des Benutzers meldrian

Indie Fund

Tags:

Originalauszug aus dem "about" der Homepage.

What is Indie Fund?

Indie Fund is a funding source for independent developers, created by a group of successful indies looking to encourage the next wave of game developers. It was established as a serious alternative to the traditional publisher funding model. Our aim is to support the growth of games as a medium by helping indie developers get (and stay) financially independent.

Bild des Benutzers rettichschnidi

Fun4Tux

Fun4Tux war ein kleiner Schweizer Onlineshop von rettichschnidi

Bild des Benutzers meldrian

Basilisk Games

Tags:

Spielentwickler

Bild des Benutzers meldrian

Playdeb

Tags:

Eine Homepage zur Vereinfachung von Spielinstallationen unter Ubuntu.

Bild des Benutzers meldrian

Hothead Games

HotHead Games ist ein kanadisches Entwicklerteam das sich bisher auf vielen gängigen Plattformen ausgetobt hat. Mit dem Game Penny Arcade Adventures waren Sie auf Windows, Mac und Linux vertreten. Darüber hinaus ist der Titel auch über Xbox LIVE Arcade und über das PlayStation Network beziehbar.

Zu Ihren Titeln zählen

Bild des Benutzers meldrian

Unknown Worlds

Hinter Unknown Worlds verbergen sich die Entwickler von Natural Selection und Natural Selection 2. Das mehr oder minder ernst gemeinte Bestreben von Unknown Worlds ist es die Welt über Computerspiele zu vereinen / näher zueinander zu bringen (Zitat Website: Our goal is simple, but not easy - to unite the world through play). Das Team wurde 2001 gegründet.

Bild des Benutzers comrad

Ubuntu

Ubuntu ist eine freie Distribution, basierend auf Debian. In der Grundversion verwendet die Distribution Gnome als Arbeitsumgebung. Andere können leicht nachinstalliert werden. Besser noch, neben Ubuntu existieren weitere von Canonical gepflegte Distributionen, Kubuntu (KDE) und Xubuntu (XFCE), die vorn vornerein mit beschriebenen Arbeitsumgebungen ausgestattet sind. Im April und im Oktober wird jeweils eine neue Version veröffentlicht. Ubuntu wird oft als Einsteigerlinux angepriesen.

Aktuell ist Ubuntu 18.04 LTS (Bionic Beaver)

Vorteile

Bild des Benutzers comrad

Debian

Debian ist eine der ältesten freien Community-Distributionen.
Debian enthält zur Zeit mehr als 18200 Softwarepakete.
Das Debian-Projekt wurde 1993 von Ian Murdock gegründet, anfangs unter der Schirmherrschaft des GNU-Projekts der Free Software Foundation.
Obwohl Debian GNU/Linux selbst freie Software ist, stellt es eine Basis dar, auf der erweiterte Linux-Distributionen aufbauen können. Wie zB Ubuntu oder Sidux

Bild des Benutzers comrad

openSUSE

openSUSE ist eine freie Distribution, die sich auf der Basis von dem kommerziellen SUSE Linux Enterprise (SLE)-Servern für den Desktop als Community-Projekt weiterentwickelt.

NVIDIA

Die NVIDIA-Treiber werden direkt von NVIDIA für openSUSE angeboten. Bindet das Repo wie folgt ein:

sudo zypper ar -f https://download.nvidia.com/opensuse/leap/$VERSION$ "nVidia Graphics Drivers"
sudo zypper ref
sudo zypper in nvidia-gfxG05-kmp-default

Ersetzt $VERSION$ mit eurer openSUSE-Version (z.B. 15.1).

Games-Repo

Inhalt abgleichen
Mastodon