SteamOS

Bild des Benutzers Aenigma

Hitman

Mit Hitman ist Feral Interactive ein echter Paukenschlag gelungen, mit dem sie die Linux Community kalt erwischt haben. Völlig überraschend wurde das Spiel Anfang Februar angekündigt und auch schon am 16. Februar veröffentlicht. Feral hat uns freundlicherweise wieder eine Kopie zum Testen überlassen.

Bild des Benutzers kloß

Thimbleweed Park

Thimbleweed Park ist ein Point-and-Click-Adventure der Maniac-Mansion-Macher Ron Gilbert und Gary Winnick.

Bild des Benutzers comrad

Albion Online

Albion Online ist ein mittelalterliches MMO und ist am 17. Juli 2017 für die Käufer des Legendary-Starterpacks verfügbar. Die weiteren Packs schalten in den darauf folgenden Tagen den Zugang zum Spiel frei.

Es wird eine spielergetriebene Wirtschaft und über 200 Gebiete beinhalten. Die Sandbox erlaubt freies Handeln innerhalb des Spiels.

Linux wird offiziell mit Ubuntu 16.04, 18.04 und SteamOS unterstützt. Das Spiel ist sowohl über Steam als auch als Direktdownload auf der Webseite verfügbar.

Seit 10. April 2019 ist das Spiel Free2Play.

Bild des Benutzers comrad

SteamWorld Heist

In SteamWorld Heist führt man Roboter durch Gefechte. Ein Actionrollenspiel bei dem das Können dem Zufall überwiegt. Es ist für Windows, OS X und Linux, soviel zahlreichen Konsolen erhältlich.

Bild des Benutzers Sick-D

DiRT Rally

DiRT Rally ist das offizielle Spiel der FIA Rallycross Championships. Dadurch ist es möglich, dass die bekannten Fahrzeuge wie der MINI Cooper S oder der Lancia Delta S4 gefahren werden können. Die Rennstrecken verteilen sich über Griechenland, Wales, Monte Carlo, Deutschland, Finnland und Schweden. Ortsbedingt sind dadurch auch verschiedene Umgebungen wie Matschstrecken, Staubwege und Schneestrecken möglich. Auch Wettereinflüsse spielen eine Rolle.

Bild des Benutzers comrad

Owlboy

Owlboy ist ein "hi-up"-Adventure. Es wurde von flibitijibibo mittels FNA auf Linux portiert. Es ist im Steam-Store, im Humble Store und auf GOG erhältlich. Im Humble Store erhält man einen Steam-Key und einen drm-freien Download.

Bild des Benutzers comrad

ARMA: Cold War Assault

ARMA: Cold War Assault ist der erste Titel von Codemasters gewesen, der damit den Beginn der ARMA-Reihe einläutete. Zum Erstrelease im Jahre 2001 war er unter dem Titel Operation Flashpoint bekannt. Seit 2011 ist die Titelbezeichnung auf den jetzigen Namen geändert worden.

Virtual Programming hat den Titel auf Linux portiert und am 14. März 2017 freigegeben. Dabei handelt es sich um einen eON-Port. Besitzer der Windows-Version müssen sich den Titel auf Steam erneut kaufen, denn hierfür wurde ein neues Repo angelegt.

Bild des Benutzers meldrian

Septerra Core

Ein RPG-Klassiker aus dem Jahre 1999.

Bild des Benutzers comrad

X-Blades

X-Blades ist eine Wine-Portierung des Topware-Titels aus dem Jahre 2009.

Bild des Benutzers comrad

Beholder

In Beholder ist der Spieler eine Art Stasi-Spitzel für eine totalüberwachte Gesellschaft. Verantwortlich für ein Wohngebäude muss man die Bewohner belauschen und Entscheidungen treffen, was mit dem Gehörten geschehen soll. Die Entscheidungen beeinflussen den weiteren Verlauf der Geschichte.

Es ist für Linux auf Steam erhältlich.

Inhalt abgleichen
Mastodon