First Person

Bild des Benutzers Linux Gamer 91

Q.U.B.E.

Das generelle Spielprinzip von Q.U.B.E ähnelt dem von Portal, allerdings wird bei Q.U.B.E. keine Kanone zum Verschießen von Portalen genutzt, um die Rätsel zu lösen. Der Spieler verfügt über Handschuhe, mit denen er verschiedenfarbige Blöcke manipulieren kann. Rote Blöcke werden herausgezogen, gelbe bilden dreistufige Treppen und die blauen Würfel dienen zum Springen.

Das Spiel verfügt über sieben verschiedene Sektoren, welche in der Schwierigkeit ansteigend sind. In jedem Sektor kommt ein neuer Aspekt hinzu bzw. ein neues Thema.

Bild des Benutzers BOHverkill

The Stanley Parable

The Stanley Parable ist ein First-Person Erkundungs-Spiel.

Das auf der Portal 2 Engine basierenden Spiel ist von Gran PC portiert worden und ist seit dem 9 September 2015 für Linux verfügbar.

Bild des Benutzers Linux Gamer 91

FOTONICA

FOTONICA ist ein First-Person Spiel über Rennen, Springen, dem Gefühl für die Geschwindigkeit sowie das Entdecken.

Bild des Benutzers meldrian

Scyscraper

First-person 3D Gebäude- und Fahrstuhlsimulator.

Bild des Benutzers comrad

Half-Life 2: Update

Der Mod Half-Life 2: Update ist ein umfangreiches grafisches Update für den Klassiker Half-Life 2 vom Entwickler Filip Victor. Er umfasst deutlich schärfere Texturen, Schattenwürfe und vieles mehr. Er ist seit Ende April 2015 ebenfalls für Linux erhältlich.

Bild des Benutzers Linux Gamer 91

Outlast

Outlast ist ein First Person Survival Horror Spiel.

Als Journalist erkundet man die Nervenheilanstalt "Mount Massive" und versucht, so lange wie möglich die schrecklichen Geheimnisse zu überleben.

Bild des Benutzers comrad

Firewatch

In Firewatch spielt man einen Protagonisten, der als Feuerwache in den Wäldern Wymonings unterwegs ist. Die einzige Kommunikation nach Außen ist ein Funkgerät. Als Spieler erhält man von seiner Vorgesetzten Deliliah Aufträge, die es zu erfüllen gilt. Dabei sind keine großen Rätsel im Spiel vorhanden, aber die Atmosphäre und die fortgeführte Geschichte sind das beeindruckende an diesem Spiel.

Bild des Benutzers comrad

Glitchspace

Das Spiel

Glitchspace ist ein Programmierspiel in weitesten Sinne. Man programmiert in einer virtuellen 3D-Realität, indem man verschiedenen Komponenten logisch miteinander verbindet, um die Level zu absolvieren. Auch kann man hier auf seine "Waffe" zurückgreifen, um weit entfernte Objekte zu beeinflussen.
Die Optik erinnert an Mirrors Edge, mit den großflächig einfarbigen Objekten.
Derzeit ist es noch im Alpha-Status (Early Access). Occulus Rift wird unterstützt, ist aber nicht notwendig zum Spielen. Es ist für Windows, OS X und Linux erhältlich.

Bild des Benutzers rettichschnidi

Cradle

Das ukrainische Entwicklerstudio Flying Cafe hat mit Cradle sein erstes Spiel veröffentlicht. Cradle ist ein Science-Ficture-Adventure-Spiel aus der Egoperspektive und handelt von einem Hauptcharakter, über den noch nichts näheres bekannt ist, und einem mechanischen Mädchen, die sich aufgrund von rätselhaften Umständen in einem Zelt bei den Hügeln der mongolischen Wüste treffen. Der Spieler muss die defekten Funktionen der mechanischen Körperteile des Mädchens wieder herstellen und mit ihm das Rätsel um den stillgelegten Vergnügungspark, welchen sie in der Nähe des Zelts finden, lüften.

Bild des Benutzers meldrian

S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl

Der erste Shooter rund um die verstrahlte Zone von Tschernobyl.

Inhalt abgleichen
Mastodon