egosoft

Bild des Benutzers Linux Gamer 91

X4: Foundations

X4: Foundations ist die lang ersehnte Fortsetzung der X-Reihe. Seit dem Update 2.50 gibt es das Spiel offiziell auch für Linux.

Bild des Benutzers comrad

X3: Albion Prelude

X3: Albion Prelude ist thematisch zwischen X3: Terran Conflict und X Rebirth angesiedelt. Es ist ein Addon zu X3: Terran Conflict und benötigt dies zum Spielen.

Startet nicht unter Ubuntu 18.04

Tragt in den Steam Eigenschaften zu X3: Albion Prelude die Startoption

LD_PRELOAD="/lib/i386-linux-gnu/libz.so.1.2.11" %command%

ein. Danach läuft das Spiel wieder. Alternativ genüg es auch, im lib Ordner des Spiels die Datei libz.so.1 zu löschen.

Bild des Benutzers comrad

X Rebirth

Der für die Portierung verantwortliche Entwickler auf im Egosoft-eigenen Forum den Beginn der Portierung von X3: Rebirth auf Linux angekündigt. Im Zuge des "Free X-Weekends" auf Steam und der Freigabe der Version 3.50 wurde auch die Linux-Alpha-Version für alle Käufer freigegeben.

Der Vorgänger hierzu ist X3: Terran Conflict und sein inhaltlicher Vorgänger X3: Albion Prelude.

Bild des Benutzers comrad

X3: Terran Conflict

Das Spiel

Es ist das Jahr 2938. Das lang ersehnte Zusammentreffen des X-Universums mit der Erde bringt Freude und Leid gleichermaßen für die Völker des Weltalls. Das Spiel gibt es für Windows und Linux über die Steam Plattform.

Der Nachfolger von X3: Reunion. Dieser wurde noch von LGP portiert. Nach Auslaufen des Vertrages zwischen Egosoft und LGP hat Egosoft selbst die Weiterentwicklung der Linux-Clients übernommen. Das Addon X3: Albion Prelude ist nun auch über Steam verfügbar.

Sonstiges

Bild des Benutzers Teyro

X3: Terran Conflict - Die Linux Beta ist da

Egosoft hat seine Ankündigung in die Wirklichkeit umgesetzt und mit dem Spiel X3: Terran Conflict den neusten Teil der X-Serie nach Linux portiert. Im Vergleich zu X3: Reunion welches von LGP portiert wurde verfügt Terran Conflict über eine bessere Einstiegskurve und dezenten Überarbeitungen im User Interface.

Bild des Benutzers Teyro

Egosoft portiert X3 erneut für Linux, Anmeldung für die Beta gestartet

Tags:

Wie bereits vor einigen Wochen bekannt geworden, vertreibt Linux Game Publishing die Spiele X3 und X2 nicht mehr für Linux. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Zum einen ist die Lizenz ausgelaufen und zum anderen geht das Gerücht um, dass LGP kein Geld mehr hat um die Lizenz aufrecht zu erhalten.

Bild des Benutzers kingron

X3: Reunion

Nachfolger von X2: The Threat, grafisch sehr aufwändig gemacht

Inhalt abgleichen
Mastodon