CrossOver

Bild des Benutzers comrad
Tags:

Ehemals als Spezialsoftware CrossOver Office für Windows-Bürosoftware unter Linux bekannt, unterstützt die Software von CodeWeavers seit Ende 2006/Anfang 2007 nun auch einige Spiele. Dessen Bedeutung für die Software soll steigen, weshalb auch vermutlich der Produktname von CrossOver Office in CrossOver umbenannt worden ist.

CodeWeavers arbeitet maßgeblich an dem Wine-Projekt mit, welches als Grundlage für CrossOver dient. Die Anpassungen für die offiziell unterstützten Programme fließen auch wieder in Wine zurück.
Zusätzlich wird die Installation und Konfiguration mit einem graphischen Programm vereinfacht.

CrossOver ist ab ca. €35 erhältlich.

Installation

Die Installation von CrossOver ist denkbar einfach und läuft über einen Loki-Installer (Allerdings gibt es auch .rpm- & .deb-Versionen). Bevor es losgehen kann müsst ihr die Setup-Datei noch ausführbar machen. Gebt dazu in der Konsole folgendes ein:

chmod +x install-crossover

Danach könnt Ihr CrossOver installieren. Das passiert ebenfalls über die Konsole:

./install-crossover

Alles andere sollte ab jetzt kein Problem mehr darstellen. Folgt einfach den Anweisungen des Installationsprogramms.

Screenshots und Videos
Video
thechef
Bild des Benutzers thechef
Offline
Beigetreten: 17.05.2008
Beiträge: 185

Grad heute gekauft, um meiner Freundin Office 2003 ermöglichen. Aber normalerweise brauch ich das nicht - habe wine und meine eigenen frickelscripts um "bottles" zu erstellen.
Zudem haben Spiele gar nicht soviele Anforderungen im Gegensatz zu Office-Programmen, da Spiele nicht stark mit der Umgebung kollaborieren müssen, sondern nur einen OpenGL oder Direct3D-Renderer brauchen und vielleicht die eine oder andere native Windows-Bibliothek, also so ziemlich vom darunterliegenden System "entkoppelt" sind.